Silikatfassadenfarben –
für die perfekte Oberfläche

Gerade im Fassadenbereich ist die besondere Witterungsbeständigkeit von Silikatfarben von Vorteil. Sie enthalten Kaliwasserglas, also kaliumhaltiges Alkalisilikat, als Bindemittel und verbinden sich unlösbar durch eine Verkieselung mit dem Untergrund. Sie können auf mineralischen Untergründen wie Mineralputzen oder Beton eingesetzt werden und erhalten die Wasserdampfdurchlässigkeit des Untergrundes, wodurch zugleich der Befall der Flächen durch Pilze oder Flechten erschwert wird. 

RELIUS Silat Classic

  • Hydrophobe, leicht zu verarbeitende mineralisch-matte 1K-Dispersions-Silikat-Fassadenfarbe nach DIN 18363, Absatz 2.4.1. Spiegelstrich 4
  • Verankert sich durch dauerhafte Verkieselung hervorragend mit dem Untergrund, indem ihre kalziumhaltigen Bestandteile mit Kaliwasserglas chemisch reagieren und unlösliche Silikate bilden.
  • Porosität, Diffusionseigenschaften und Struktur des Untergrundes bleiben erhalten.
  • Äußerst wasserdampfdiffusionsfähig, hoch beständig gegen atmosphärische Schadstoffe und absolut lichtbeständig durch den Einsatz rein anorganischer Pigmente

Wir sind umgezogen!

Jetzt in der Stefan- straße 6 (Kreisverkehr Münchner Straße)

Wir sind umgezogen!

Aktueller Chic ...

... mit den neuen Tapetenkreationen
aus dem Farbenhaus

Aktueller Chic ...